Annelie und Caspar

Sie trinkt ein Glas Wasser. Langsam. Bewusst. Sie spürt, wie die kühle, angenehme Flüssigkeit sacht ihren Hals herunter fließt. Sie stellt das Glas zurück auf den Tisch, streicht mit der Hand über…

Ein Strudel

Jemanden beim Sterben zu begleiten ist wie ein Strudel aus vielen Eindrücken und Gefühlen, der einen mit in die Tiefe zu ziehen scheint. Gerade wenn ein Mensch sehr viele Jahre, vielleicht sogar…

Alleine Ganz

Stell dir vor, du teilst deinen Körper mit deinem ungeborenen Zwillingsbruder und weißt nichts davon. Also du weißt seit einigen Jahren, dass du eigentlich ein Zwilling gewesen bist, dass dein Geschwisterchen jedoch…

Stille.

Stille. Innehalten zwischen zwei Gedanken. Schwimmen im „Nichts“ und doch im „Alles“. Ist das letzten Endes das wahre Sein? Stille. Innehalten zwischen zwei Atemzügen. Weder ein, noch aus. Stillstehen, mich umsehen, auf…

„Befreiend“

Circa 20 Personen sitzen, knien, stehen abwechselnd am offenen Sarg ihrer Verstorbenen. Die Enkel haben Briefe geschrieben und lesen sie vor. Manche sitzen etwas weiter entfernt und hängen ihren Gedanken nach. Manche…

Der Brief

Da lagen sie nun. Wunderschöne Trauerkarten. Weiss und Gold mit Schmetterlingen und deinem Namen in geschwungener Schrift. Mit wunderschönen Worten. Doch wem sollte ich sie schicken? Wo doch kaum einer wusste, dass…

Grenzen

Ist es dir schon mal passiert, dass du über einige Wochen hinweg immer wieder einen Wunsch geäussert hast? Grund dazu war vielleicht dein bevorstehender Geburtstag, Weihnachten, ein Jahrestag oder der Abschluss einer…