Raj rana unsplash

„… ein Leben lang unvergessen …“

Vermisst du auch jemanden?

Was bleibt unvergessen? Wie gedenken und erinnern wir uns?

Sind es nicht die Erinnerungen an Begegnungen, Gesprächen und Erlebnissen, Bilder im Kopf von schönen Stunden und Momenten, die ein Leben lang unvergessen bleiben. Und die möchten wir teilen.

Seit die Digitalisierung auch zu unserem persönlichen Alltag gehört, teilen wir, was uns bewegt mit der ganzen Welt. Mit den technischen Entwicklungen entstehen unzählige neue Möglichkeiten zur Kommunikation und geben uns zusätzliche Räume für unsere Gedanken und Gefühle. Neben den kurzen alltäglichen und fröhlichen Posts, Tweets oder Statusmeldungen in den sozialen Medien findet auch immer mehr die Trauer und das Erinnern seinen Platz im Netz.

Doch was braucht es, um sich auf gute Weise an den geliebten Menschen zu erinnern und um ihn/sie trauern zu können?

Ganz klar, es braucht Raum – für die verstorbene Person und die Trauernden.

Mit diesem Gedanken machten sich vier junge Saarländer auf, genau diesen besonderen Raum zu schaffen. Besonders wichtig, dieser Raum muss für Menschen jeglichen Alters leicht zu bedienen und zudem schön sein. Mit ihren eigenen Erfahrungen im Gepäck und Hunderten Trauernden entwickelten sie Stück für Stück die Gedenk- und Erinnerungsplattform Unvergessen.de.

von links: Max, Henrik, Felix, Philip

Die Gedenkseiten von Unvergessen dürfen mit Erinnerungen gefüllt werden

Es kann das Leben eines Verstorbenen mit Geschichten und Bildern festgehalten werden, um gemeinsam mit der Familie und Freunden dem geliebten Menschen zu gedenken. Viele verschiedene Tools bieten zusätzlich die Möglichkeit, die eigene Seite noch persönlicher zu gestalten. Das Besondere an den Profilen ist, dass jede Gedenkseite automatisch ebenfalls eine Traueranzeige ist, mit der man sein Umfeld schnell und einfach informieren kann. Auf dem unvergessen-Portal sind deutschlandweit alle Traueranzeigen zu finden und jede*r kann sich automatisiert und gezielt die Regionen wählen und erhält dazu Informationen über die unvergessen Gedenk-Post.

Zu der Plattform hat sich die unvergessen Facebook-Seite zum Community Dreh- und Angelpunkt gebildet. Neben Informationen kommen hier Trauernde in Kontakt, tauschen sich aus und zünden sich gegenseitig auf den Gedenkseiten Kerzen an.

Bei unvergessen lohnt ein genauerer Blick, wenn man auf der Suche nach einem geschützten und schönen Raum für seine Erinnerungen ist. Warum nicht mal ausprobieren?

„Gefällt mir“ – und dir?

↻ WEITERLESEN