+++ Versandkostenfrei ab 29.90 +++ viaShop +++ Kalender 2023 +++
Sandsack Fotografie Natalie Stanczak

Du leuchtest mir hinein ins Dunkel

zum Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Dein Tod ließ mich über so viele Tiefpunkte schreiben. Für heute habe ich mir einen Lichtpunkt gebastelt. Wenn ich über dich spreche, mein geliebtes kostbares Kind, sollst du Licht sein. Du leuchtest mir hinein ins Dunkel, das mich umgibt seit deinem Tod.

Tiefpunkt. Lichtpunkt. Beides bist du mir.

Sandsack Fotografie Natalie Stanczak

Das Licht an den Tiefpunkten. Die Tiefe der Lichtpunkte. In der tiefen Dunkelheit lässt du mich mein eigenes Licht erkennen, lehrst du mich Tiefe spüren in jedem Auslöschen einer Kerze und dem Streichholz, das das Feuer neu entfacht.



Beides bist du mir, mein geliebtes Kind. Tiefes Licht. Lichtvolle Tiefe.

Jeden Abend, seit über fünf Jahren, puste ich eine Kerze aus, bevor ich ins Bett gehe.

Ich beuge mich hinunter, lasse mit einer Ausatmung die Luft durch den Mund ausströmen.

Erloschene Flamme. Dunkel. Eine Handlung, die keine ganze Sekunde dauert –

nicht der Rede Wert dieses Licht?

Eine Handlung, deren Sekunde in Sequenzen die Zeit relativiert. Das Beugen ist eigentlich viel mehr ein in die-Knie-Sinken vor erschöpfender Demut und manchmal vor demütiger Erschöpfung, gefolgt von einem tiefen Atemzug und dem Verharren in der Atemstille. Darin und in deinem Nichtatem versinke ich, wie die Kerze im flüssigen Wachs. Meine Lippen nehmen die Form für die Ausatmung an und erinnern mich an den Kussmund, der sich nach der Berührung deines kleinen Mundes sehnt. Der ausströmende Hauch zwischen meinen Lippen ist, wie das Entweichen deines Lebenshauches.

Sandsack Fotografie Natalie Stanczak


Die Flamme tanzt. Der Kerzendocht glüht rot und wird schwarz- wie die Zündschnur in meinem Herzen. Verbrannter Geruch in meiner Nase, die sich nach deinem süßlichen Duft sehnt.

Weißer Rauch steigt auf, legt sich wie Nebel in meinem rauchenden Kopf um die schweren Gedanken an dich. Löst sich auf im dunklen Nichts des Raumes.


Die Kerze ist aus.

Dunkel ist dein Antlitz auf dem Foto, vor dem die Kerze steht. Vor dem Foto meines Kindes. Erloschene Flamme – eingebrannt in jeder Atmung einer jeden Sekunde.

Ich puste eine Kerze aus. Jeden Abend, seit über fünf Jahren. Heute ist es mein Tief und mein Licht im Dunkeln. Heute brennen so viele Kerzen anderer auch mit für uns.


Ihr scheint uns hinein ins Dunkel – ihr, geliebten kostbaren Kinder, für die wir die Kerzen anzünden. Lichtpunkte. Tiefpunkte.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner