Suche
Close this search box.
Bild: giorgazde - unsplash

Begegnung

4.6K Mal gelesen
1 min Lesezeit
Schenkst Du mir Dein Lächeln?
Das freut mich –
von Herzen.
Wie schön,
dass Du da bist.
Dass Du mich siehst.
Unsere Blicke treffen sich.
Wir erkennen einander.
Mein warmes Lächeln
fließt zu Dir hinüber.
Hellbrauner Karamell,
der Fäden zieht und dabei
so süß und verlockend duftet.
Dein freundlicher,
mitmenschlicher Blick.
Der mich stärkt,
mir sagt:
Ich habe Dich gesehen.
Ich kenne Dich nicht,
aber: Du bist mir wichtig.
Ich wünsche Dir
von Herzen alles Gute
für den heutigen Tag.
Unsere Augen sprechen
diesen stummen Dialog.
Es ist ein Eintauchen
in die Seele des Gegenübers.
Wir selbst bleiben wortlos,
aber unsere Augen strahlen.
Wir grüßen uns freundlich
mit einem Nicken,
nehmen einander wahr
für diesen kostbaren Augenblick
einer aufrichtigen Begegnung.

Nora Hille ist Jahrgang 1975, glücklich verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie studierte Geschichte, Literatur- und Medienwissenschaften, arbeitete 12 Jahre im Bereich Kommunikation/Public Relations und ist mittlerweile aus gesundheitlichen Gründen verrentet. Im August 2023 ist ihr Mutmachbuch „Wenn Licht die Finsternis besiegt. Mit bipolarer Erkrankung Leben, Familie und Partnerschaft positiv gestalten“ bei Palomaa Publishing erschienen.
Als Betroffene und Erfahrungsexpertin schreibt Nora Hille Artikel zu den Themen mentale Gesundheit und psychische Erkrankungen. Außerdem verfasst sie literarische Essays, Gedichte (sehr gerne Haikus) und Kurzprosa. Ihre Kolumne „Noras Nachtgedanken“ veröffentlicht sie hier beim Online-Magazin viaMAG – Das Magazin für eine neue Trauerkultur. Beim Online-Magazin femalExperts.com erscheint regelmäßig ihre Mental Health-Kolumne und sie ist Redakteurin der experimenta – Magazin für Literatur, Kunst und Gesellschaft . Anti-Stigma-Arbeit liegt Nora Hille am Herzen: Sie engagiert sich als Mutmacherin bei Mutmachleute e.V. und setzt sich mit ihren Anti-Stigma-Texten gegen die Stigmatisierung (Ausgrenzung) psychisch kranker Menschen in unserer Gesellschaft für mehr Miteinander, Toleranz und Gleichberechtigung ein. Nora Hille ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. (DGBS).

Hinterlasse deine Gedanken

Your email address will not be published.


vorherige Story

Tierkommunikation bei kranken Tieren

Next Story

Einzigartige Anthologie stellt sich den größten Themen des Lebens

in der aktuellen viaMAG

Die Todin

Über den oder die Tod, existieren weltweit ganz unterschiedliche Bilder. Mal der Sensenmann, dann Göttin oder…

Freisein 

Weißt du, ich bin sehr froh, dich heute kurz gesehen zu haben, denn ich ahne es…

Oma

Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal die Trauerwoche organisiert, eine Aktionswoche für Trauernde, die zum…

in verbindung bleiben

Du kannst uns jetzt supporten – vielen Dank!

viaMAG supporten

Banner

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner