Suche
Close this search box.
Bild Gedicht Hand in Hand von Katja Cramer-Brandt
ziemanski unsplash

Hand in Hand für immer 

Für meine Herzensfreundin 

830 Mal gelesen
1 min Lesezeit

Du nimmst mich mit. 

Ich behalt dich bei mir. 

Sie reicht für uns zwei, 

meine Liebe zu dir. 

Nicht Raum und nicht Zeit 

können uns jemals trennen. 

Ich fühl‘ das so klar, doch 

 kann es kaum benennen. 

Wir teilen das Leben 

genauso den Tod. 

Die Engel, sie weben 

Ein schimmerndes Boot. 

Das wird dich dann tragen 

Und mich auch ein Stück. 

Ich möchte‘ dir noch sagen: 

Es ist pures Glück, 

dich an meiner Seite 

im Leben zu wissen. 

Und ich weiß schon heut: 

 Ich Werd‘ dich so vermissen. 

                                                            Ich glaub‘ du mich nicht, 

weil – bist du angekommen, 

kommt schon am Horizont 

mein Boot geschwommen. 

Denn Warten ist irdisch. 

Die Zeit – ausgedacht. 

Und sämtliche Grenzen 

Von Menschen gemacht. 

Hier quält uns die Angst, 

dass wir uns bald verlieren. 

Ich glaube ganz fest: 

Das wird niemals passieren! 

Autorin und ehem. Krankenschwester, Schreiben ist eine wundervolle Ressource, um ins Tun zu kommen und sich nicht der inneren Lähmung zu überlassen

Hinterlasse deine Gedanken

Your email address will not be published.


vorherige Story

Die Lesung aus un;erhört Die Liebe & Der Tod

in der aktuellen viaMAG

Die Todin

Über den oder die Tod, existieren weltweit ganz unterschiedliche Bilder. Mal der Sensenmann, dann Göttin oder…

Freisein 

Weißt du, ich bin sehr froh, dich heute kurz gesehen zu haben, denn ich ahne es…

Oma

Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal die Trauerwoche organisiert, eine Aktionswoche für Trauernde, die zum…

Tränen der Liebe 

Es waren Tränen, von weißem Duft erfüllt,  die aus meinem Herzen heraus an jenem menschenleeren Ort jäh…

in verbindung bleiben

Du kannst uns jetzt supporten – vielen Dank!

viaMAG supporten

Banner

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner