Parivonnes World

Mini Baby Groot

Häkelanleitung von Parivonnes World

Bo Hauer ↻ WEITERLESEN

Im Flow der Maschen

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Handarbeiten wie Häkeln und Stricken sind gesund für Körper und Geist. Doch was ist der Zauber?

Nach einer schnellen und nicht repräsentativen Umfrage in meinem Bekanntenkreis ist es ganz einfach: Es schafft den benötigten Abstand zum oftmals stressigen Alltag, entschleunigt und macht einfach glücklich, weil man schöne Dinge für sich oder zum Verschenken erschaffen kann.

Verschiedenste Studien* belegen, dass der regelmäßige Griff zu Häkel- oder Stricknadeln eine Reihe positiver Effekte hat. Auf Dauer kann es den Blutdruck senken, was das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert. Es fördert die Entwicklung neuronaler Verbindungen im Gehirn und trainiert die koordinativen Fähigkeiten, unsere Kreativität und Entscheidungsfreudigkeit.

Das seelische Wohlbefinden verbessert sich, weil es die gleichen Hirnareale wie eine Meditation oder andere Entspannungstechniken aktiviert und uns damit in einen meditativen Flow versetzt. Der Geist kommt zur Ruhe und baut Stress, Ängste und Schmerzen ab. Obendrauf gibt es das Extra „Glück“ durch die Ausschüttung körpereigener Glückshormone, sobald wir das Erschaffene in Händen halten.

Viele gute Gründe, um (wieder) damit zu beginnen. Also ran an die Nadeln – z.B. mit dem Mini Baby Groot von Parivonnes World.

Anleitung “Mini Baby Groot häkeln” erschien zuerst auf Parivonnes World*

Mini Baby Groot

Das brauchst du:


-braune (Farbe:667) und grüne (Farbe:654) Wolle (Lauflänge=170m-50g) z.B. Cotone fine von Lana Grossa
-1 Paar Sicherheitsaugen 5mm
-Häkelnadel 2,5mm, Nadel, Schere, Sicherheitsnadeln.


Maschenarten: Luftmasche, Kettmasche, feste Masche.

So geht es:

1) Körper häkeln, 2) Kopf häkeln, 3) Arme häkeln, 4) Luftmaschenkette.

Baby Groot ist ca. 10cm groß.

1) Körper häkeln

Der Anfangsfaden ist kurz. Nach der Anleitung Beine häkeln Pony Beine bis zum Ende der 4.Runde. Dann noch 5 Runden mit je 15 feste Maschen in beide Maschenglieder (rechtes Bild durch beide Schlingen der Masche) häkeln. Am Ende 1 Luftmasche, den Faden beim ersten Fuß (linkes Bild) nach 30cm abschneiden und raus ziehen. Beim zweiten Fuß (linkes Bild) wird der Faden nicht abgeschnitten, sondern bleibt am Knäuel. Mit dem 30cm Faden am ersten Fuß werden beide Füße zusammen gehäkelt. Durch die erste Masche im ersten Fuß stechen (rechtes Bild) und

durch die erste nächste Masche nach der Schlaufe am zweiten Fuß (linkes Bild). Dann durch die nächsten Maschen (rechtes Bild) stechen.

Insgesamt werden 4 Maschen zusammen genäht. Dann noch 2 Knoten (linkes Bild) in die 4. Maschen und mit Wolle oder Füllstoff je Fuß ca. 5 x 10cm ausstopfen (rechtes Bild). Tipp: Wenn du flache Knöpfe in die Fußsohle legst, dann steht Groot stabiler.

Dann die Schlaufe aufnehmen und in die nächste Masche (linkes Bild, worin die Nadel steckt) beginnend, insgesamt 22 feste Maschen häkeln (rechtes Bild: je Fuß 11 feste Maschen). Die Sicherheitsnadel umstecken, damit du erkennst wann die Runde fertig ist.

8 Runden mit je 22 feste Maschen.
Dann jede 3 und 4 Masche zusammenhäkeln = 17 feste Maschen.
Danach jede 2 und 3 Masche zusammenhäkeln = 12 feste Maschen + 1 Luftmasche, den Faden nach 30cm abschneiden und raus ziehen.
Den Körper mit Wolle oder Füllstoff ausstopfen.

2) Kopf häkeln

Der Anfangsfaden ist kurz. Nach der Anleitung Kopf häkeln bis zum Ende der 6.Runde und danach noch 6 Runden mit je 32 festen Maschen häkeln (linkes Bild).
6 Mal Spitzen häkeln:
5 feste Maschen + 1 Luftmasche
5 feste Maschen + 1 Luftmasche
4 feste Maschen + 1 Luftmasche (1. Masche der Reihe auslassen)
3 feste Maschen + 1 Luftmasche (1. Masche der Reihe auslassen)
2 feste Maschen + 1 Luftmasche (1. Masche der Reihe auslassen)
Dann ca. 4 Kettmaschen an der Seite, wo die Häkelnadel hinzeigt (rechtes Bild), nach unten häkeln.

Dann die nächste Spitze beginnend in die Masche auf dem linken Bild. Nach den 6 Spitzen noch 2 feste Maschen bis zur Masche mit der Sicherheitsnadel (rechtes Bild).

Farbe wechseln:
Anfangsschlinge in grün durch die braune Schlaufe ziehen (linkes Bild) und 1 Luftmasche in grün häkeln (rechtes Bild). Den braunen Faden abschneiden und mit den grünen Anfangsfaden 3x verknoten, damit er sich nicht löst.

Jetzt werden die Spitzen noch mit festen Maschen und grüner Wolle umrandet. Die Anzahl der festen Maschen je Spitze sollte immer gleich (8 feste Maschen) sein. Bei der 2.grünen Runde (linkes Bild) wird unten an der Spitze immer 1 Masche ausgelassen, also als nächstes in die Masche mit der Häkelnadel. 1 Luftmasche am Ende, den grünen Faden nach 60cm abschneiden und raus ziehen. Sicherheitsaugen zwischen Runde C und D befestigen, zwischen den Augen sind 5 Maschen (5 Löcher) frei.

Dann den Kopf mit Wolle oder Füllstoff gut füllen und zunähen. Nadel zwischen den Maschen von hinten nach vorn einstechen (linkes Bild) und dann von vorn nach hinten (rechtes Bild) einstechen usw.

Parivonnes World

So muss es von oben aussehen.

3) Arme häkeln

Anfangsfaden kurz und 6 Luftmaschen häkeln.
In die 2. Luftmasche von der Häkelnadel aus beginnend 4 Reihen mit je 5 feste Maschen + 1 Luftmasche in beide Maschenglieder häkeln.
3 Mal je 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche in einer Masche festmachen.
Zuletzt noch 1 Luftmasche und den Faden nach 60cm abschneiden und raus ziehen.
Die Seite, wo die Häkelnadel hinzeigt (linkes Bild), muss für den einen Arm nach oben und für den anderen nach unten geklappt werden, weil der Arm sich nach oben biegt. Den Arm zunähen und der Anfangsfaden wird beim Zunähen gleich in den Arm gelegt. Der Arm kann auch etwas ausgestopft werden. Arme, wie auf dem nächsten Bild annähen.

Parivonnes World

4) Blätter und Schlingen häkeln

Parivonnes World

Die Blätter werden mit der grünen Wolle gehäkelt. Der Anfangsfaden ist kurz und muss vernäht werden.
1.Reihe: 1 Anfangsschlinge und 6 Luftmaschen häkeln.
2.Reihe: In die 2.Luftmasche von der Häkelnadel aus 1 Kettmasche + 1 feste Masche + 3 Stäbchen häkeln.
3.Reihe: 6 Luftmaschen häkeln.
4.Reihe: Ist gleich, wie die 2.Reihe. Am Ende eine Luftmasche, den Faden nach 20cm abschneiden und rausziehen, damit werden dann die Blätter festgenäht.

Schlingen

Zuerst 3 lange Luftmaschenketten zusammenknoten (linkes Bild), dann befestigen (rechtes Bild) und…

die Luftmaschenketten verdrehen und in bestimmten Abständen (ca. 10 cm) festnähen (linkes Bild). Die Blätter, wie im rechten Bild, zusammennähen und…

Parivonnes World

unter den Schlingen befestigen.

Parivonnes World

Wer ist Parivonnes World

Ivonne, Parivonnes World

Als Ivonne im Sommer 2014 ihre erste Häkelanleitung auf ihren Blog hochlud, konnte sie sich nicht vorstellen, wie gut ihre Anleitungen ankommen würde. Ursprünglich hatte sie ihn nur für sich selbst begonnen, um ihre Häkelanleitungen mit vielen Bilder festhalten zu können. Als sie 2017 den ersten Wunsch für eine Anleitung (Katzen-Türstopper) annahm, war es der Beginn von noch vielen Häkelanleitungen, die sie auf Wunsch machte.

Während ihr Blog Parivonnes World Anleitung für Anleitung wuchs und sie rundum glücklich machte, erwartete Ivonne 2018 Zwillinge. Nach einem anfänglichen Schock freute sie sich auf ihre Zukunft mit ihren Babys.

Ich freute mich darauf, 2 Babys zu stillen, mit 2 Babys zu spielen und ihnen etwas beizubringen, mit 2 Babys spazieren zu gehen, mit 2 Babys zu kuscheln, 2 Babys in den Schlaf zu schaukeln. Die Anstrengungen und schlaflosen Nächte, die auf uns zukommen würden, machten mir keine Angst. Ich war bereit, stellte das Häkeln zurück und freute mich auf die beiden.

Am 27.11.2018 kamen ihre Babys im 4. Schwangerschaftsmonat still zur Welt.

Endlich waren sie bei uns, aber wir mussten sie auch schon wieder gehen lassen.

Als sie ihre Häkelnadel nach unzählig durchgeweinten Nächten wieder in die Hand nahm, war ihr Freund froh. Es war das Zeichen, dass es besser wird.

Ivonne häkelt immer noch gerne, macht aber weniger Häkelanleitungen und nur solche, auf die sie wirklich Lust hat.

Auf ihrem Blog Parivonnes World findest du verschiedenste Anleitungen (mit vielen Bildern!) zu großen und kleinen Amigurumis, viele Informationen und Tipps zu Häkeltechniken. Ein Besuch lohnt sich.

Ivonnes Blog “Parivonnes World” findest du hier